Spree-Vision
für regionale Wirtschaftskreisläufe
 

 
Besuch doch mal
 
 
 
 
 
Link zu Ökogekko 
 
Link zum Schönmacher Camping 
Aktionstisch vom 4.6.2013
 
Wir trafen uns wieder in der s...cultur, einem Restaurant in Neuköln.
Peter begrüßte alle. Es kamen 30 Interessierte zum Aktionstisch.

Wir starteten wieder mit einer kurzen Vorstellungsrunde.

Berichte aus den Arbeitskreisen:

Die Gruppe Gesundheit und Bewusstsein trifft sich nun Montags und Carmen berichtete vom letzten Treffen.

Ralf (Recht) – berichtete von der Planung der Veranstaltungsreihe Ganzheit, die er mit Michael vorbereitet und die neben Vorträgen die aktive Mitwirkung der Teilnehmer beinhaltet, denn für ganzheitliche Ansätze ist ein Konsens auf breiter Basis unerläßlich.

Gerhard berichtete über das Treffen der Gruppe Lebensberatung, die diesmal das Hauptthema: Wodurch bleiben wir bis ins hohe Alter gesund? behandelt haben.

Detlef berichtete von der Arbeit an dem Informations- und Kooperationstool.

Jagor informierte über die Aktivitäten zur Vernetzung von Engel- und PAM-Akzeptanzstellen und zeigte eine App zur Lokalisierung per Windowsphone.
 
Peter berichtete von der solidarischen Landwirtschaft, dem Stand des Projektes Autarkie mit dem Gasthof. Danach berichtete er über die Arbeit des DPHW und erläuterte die Aktivitäten, den Berliner Gruppen bessere Vorgaben für Inhalte und Aufgabenbereiche zu geben und die Schulungen auf die neuen Anforderungen anzupassen.

In der anschließenden Diskussion haben zwei Vertreter von NeuDeutschland ihre Vorhaben zur die Erweiterung des Berliner Engelakzeptanzstellennetzes, zur Errichtung eines Engelladens in Berlin erläutert und beschrieben die geplante Errichtung einer königlichen Reichsbankfiliale in Berlin. Anschließend standen sie zu den neuesten Entwicklungen in Wittenberg Rede und Antwort. Zwei engagierte Menschen haben sich vorgestellt, wir dürfen gespannt, was sie hier bewegen werden.

Detlef berichtete von seinen Erfahrungen mit Agnihotra, lud zu einem Ritual in den Garten eines Migliedes am 14. und 19.6. ein und beantwortete Fragen zu diesem Thema.

Das Thema Volksentscheid für ein neues Energiekonzept in Berlin wurde vorgestellt und Unterschriften gesammelt.

Ein Mitglied berichtete kurz über Terra Preta und informierte über Bezugsmöglichkeiten.

Es war ein facettenreicher Abend, der viele neue Anregungen und Angebote brachte. Die anschließenden Gespräche zu zweit oder in kleinen Gruppen waren intensiv und fruchtbar.